Lunch am Puls: Was der Liebe gut tut

Die meisten Menschen suchen eine romantische Liebe, wollen Leidenschaft und Geborgenheit in ihrer Partnerschaft erfahren und wünschen sich eine lebenslange, tragfähige und glückliche Beziehung.

Neuere Untersuchungen zeigen, dass dieser Wunsch nach wie vor ungebrochen vorhanden ist, dass die Lebensabschnittpartnerschaften zwar eine Realität sind, jedoch nicht dem Wunsch nach Bindung und Beständigkeit entsprechen. Im Vortrag wird der Frage nachgegangen, was es braucht, um eine langfristig glückliche Beziehung zu führen. Dabei wird auf die Schlüsselrolle von Commitment für die Dauerhaftigkeit von Beziehungen eingegangen – nur wer sich um die Partnerschaft regelmässig und konsequent bemüht, kann die Liebe auf Dauer erhalten.


Referent:
Prof. Dr. Guy Bodenmann, Psychologisches Institut Universität Zürich, Klinische Psychologie Kinder/Jugendliche & Paare/Familien

Veranstaltung vom 11. Februar 2020
Eine Anmeldung ist erforderlich. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an Alena Ramseyer: Mail / 031 340 25 72

zum Flyer